Lernhaus

Schulprogramm und Schulentwicklung

Das Lernhaus im Campus ist das Kernstück des städtischen Entwicklungsprojektes „Campus für lebenslanges Lernen“. In diesem Projekt werden seit 2007 eine Struktur und ein Forum entwickelt, in dem unterschiedliche Träger von Bildung und bildungsrelevanten Dienstleistungen den Bürgerinnen und Bürgern verschiedene Lern- und Bildungsmöglichkeiten bereitstellen.
Im Rahmen des Bildungsnetzwerkes „Archiv der Zukunft“ besuchten Vertreterinnen und Vertreter der Schule und der Schulträgerin, der Stadt Osterholz-Scharmbeck, zukunftsorientierte Schulen in Deutschland und dem europäischen Ausland mit dem Anspruch, innovative pädagogische Anre-gungen für eine zukunftsweisende Schul- und Unterrichtsentwicklung zu erhalten. Fündig wurde man in der Sekundarschule in Bürglen in der Schweiz. Das Unterrichten in Lernlandschaften wurde anschließend konzeptionell erarbeitet und in einer zukunftsweisenden und vorbildlichen Architektur baulich umgesetzt, so dass vom Raum als dritten Pädagogen gesprochen werden kann.
2010 fusionierten Haupt- und Realschule zum Lernhaus im Campus mit dem innovativen pädagogischen Konzept des Unterrichtens in Lernlandschaften. Dieses Konzept wird seit 2011 an der Oberschule Lernhaus im Campus fortgesetzt und weiter entwickelt.
Im Mittelpunkt des weiter entwickelten Konzeptes stehen eine neue Beziehungskultur zwischen allen an Schule Beteiligten sowie selbstständiges, eigenverantwortliches und kooperatives Lernen als Lernkultur. Das Konzept wurde im Jahre 2018 durch eine Kreativkultur erweitert. Maßgebli-chen Anteil an dieser Entwicklung hatte die Aufnahme des Lernhauses im Campus in das Programm SCHULE:KULTUR! des Niedersächsischen Kultusministeriums.

Die Beziehungs-, Lern- und Kreativkultur sind die tragenden Säulen unserer pädagogischen Arbeit. Fünf Bausteine füllen sie inhaltlich aus.

© 2019 Oberschule Lernhaus im Campus - Osterholz-Scharmbeck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok